Starker Wind und perfekte Regatta (von Marcel Netz und Ole Hauschild)

In diesem Jahr lud der Sylter Catamaran Club mal wieder alle Hobie Segler zum 10jährigen Jubiläum der Super Sail Sylt im Rahmen des alljährlich stattfindenden Cat-Festivals ein. Fast 30 Boote der 14er und 16er Klasse waren vertreten. Erstmalig starteten auch die 14er beim der Super Sail Sylt in Hörnum und trugen hier ihre Deutsche Klassenmeisterschaft 2008 aus. Am Freitag war schon abzusehen, dass viel Wind das Wochenende bestimmen würde.

Am Freitagabend stand bereits ein wichtiges Ereignis für den SCC an. Es wurden zwei neue Jugend-16er im Beisein der Sponsoren feierlich getauft. Die Taufe war eingebettet in die Welcome-Party der anreisenden Segler. Nach der Taufe wurden die neuen 16er gleich getestet und von der Jugend in Beschlag genommen. Die ersten Manöver waren gefahren und die abendliche Party ging weiter.

Am nächsten Morgen war das Meer geprägt von viel Wind und Boen bis 7 Bft. Die Regattaleitung auf dem Startschiff nahm Position im Hörnumer Wattenmeer ein. Aufgrund des starken Windes wurde zunächst der Antwortwimpel gezogen. Für 14 Uhr hatte der Wetterbericht leicht abnehmende Winde aus Südwest vorhergesagt. Somit wurde zunächst an Land gewartet und schon mal „vor getaner Arbeit“ Mittag gegessen. Einige Teams wollten den Wind testen und bezahlten ihren Spaß in den Wellen mit Kenterungen. Mit dem Winddreher nach Südwest nahm der Wind zunächst erschreckend stark ab, aber pegelte sich dann auf 5 Bft ein. Somit konnte bei besten Bedingungen gestartet werden.

Image

Die Regattaleitung gab wie gewohnt ihr Bestes um eine perfekte Startlinie und Kurse zu ermöglichen. Die Starts waren durch die starke Strömung sehr anspruchsvoll, vor allem im 2. und 3. Lauf durch das ablaufende Wasser. Es konnten trotz des späten ersten Starts 3 Läufe gesegelt werden. Der Wind wurde stetig mehr, so dass einige Teams während der letzten beiden Läufe an Land segelten. Im letzten Lauf konnten somit nur 5 Boote gezeitet werden. Ein anstrengender Segeltag ging zu Ende und die Segler erwartete eine Beachparty mit Live-Musik und Lagerfeuer. Eine gelungene Party für alle Segler und Hörnumer, die ihresgleichen sucht.

Am Sonntagmorgen pfiff der Wind wieder stärker und es konnte leider nicht mehr gestartet werden. Somit standen die Sieger fest und wurden mittags gekürt. Eine gesonderte Jugendwertung (U21) wurde vom SCC vorgenommen:

U21 Ergebnisse:
1. Marcel Netz und Ole Hauschildt
2. Marlon Wollschläger und Lars Janssen
3. Frederik und Bendix Petersen

HC16 Gesamtergebnisse:
1. Georg Backes und Maja Iversen
2. Tom Schreyack und Anke Delius
3. Marcel Netz und Ole Hauschildt

Image

Ein warmes Mittagessen lud zum ausharren am Strand des SCC ein. Leider kam es zu kleinen Verzögerungen beim Trailertransport vom Strand, da der Trecker zunächst aufgrund des starken Windes und der hohen Tide Strandkörbe am Weststrand bergen musste.

Wir bedanken uns für die super Organisation der Veranstaltung beim SCC und bei der Regattaleitung für die perfekte Ausrichtung auf dem Wasser. Des Weiteren Bedanken wir uns bei den Sponsoren der beiden neuen HC16, ohne die nicht alle Jugendlichen des Vereins hätten mitsegeln können und die im Weiteren eine gute Basis für die weitere Jugendarbeit bieten. Vielen Dank!

Marcel und Ole