• Niko

Mast und Schotbruch wie ihn keiner wünscht - Tornado überm SCC Gelände


Diese Woche sollte eigentlich der sportliche Höhepunkt der Segelsaison werden. Stattdessen führten diese Tage den Sylter Catamaran Club in seine möglicherweise krisenreichste Zeit: Der Tornado am Montag hat den Verein im wahren Sinn des Wortes manövrierunfähig gemacht. 13 Catamarane wirbelten über den Hörnumer Oststrand, ineinander, aufeinander – Trampoline wurden zerfetzt, Löcher in Rümpfe gerissen, Masten gebrochen oder verbogen. Der Schaden erreicht fast sechsstellige Ausmaße. „Eine echte Katastrophe“, so Schatzmeister Holger Povel. „Man kann von Glück sagen, dass keine Personen zu Schaden gekommen sind.“

Der SCC ist für jede Hilfe dankbar. Spenden sind möglich unter dem Spendenkonto: Sylter Catamaran Club e.V., Nord-Ostsee-Sparkasse (BLZ 21750000), Konto 30024160

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

©2020 Sylter Catamaran Club. Erstellt mit Wix.com